Donnerstag, 14.09.2023 16:57

Auf gute Nachbarschaft!

Es ist diese besondere Zeit des Jahres, in der der Übergang vom Sommer zum Herbst deutlich zu spüren ist. Die Sonne brennt nicht mehr so heiß, die Luft ist klarer, und neuerdings nimmt Gerti auch wieder eine dünne Weste mit auf ihren abendlichen Spaziergängen durch das Gebiet.

Während sie so durch die Straßen bummelt, konnte Gerti nicht anders, als den Gesprächen der Menschen um sie herum zu lauschen. Ein Paar, das auf einer Bank am Straßenrand sitzt, unterhält sich angeregt über die bevorstehende „Nachbarschaftswoche“, und es scheint, als läge die Vorfreude schon in der Luft.  Die Nachbarschaftswoche ist ein fester Bestandteil des Gemeinschaftslebens hier und verspricht immer einige aufregende Überraschungen.

Ihr Spaziergang führt sie weiter durch die Berresgasse, vorbei am GB*Stadtteilmanagement. Als sie an dem kleinen Büro vorbeikommt, fällt ihr Blick auf ein Banner in der Auslage, auf dem steht: „Nachbarschaftswoche Berresgasse vom 3. bis 6. Oktober“. Das war es also, worüber die beiden gerade sprachen. Ein Gefühl von Neugier macht sich in ihr breit.

Ob noch jemand da ist? Tatsächlich, die Tür steht noch offen. Sie betritt das Stadtteilmanagement und wird von einer freundlichen Mitarbeiterin begrüßt. Das Plakat mit dem Programm der Nachbarschaftswoche hängt an der Wand, und Gerti studiert es aufmerksam. Es wird viele verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten geben. Eine Müllsammelrallye ist ein Programmpunkt. „Gemeinsam für die Sauberkeit in der Nachbarschaft zu sorgen! Das ist eine super Idee.“, zeigt sich Gerti begeistert. Am Donnerstag soll es dann eine Baustellenführung geben, da wird Gerti neugierig. Eine Freundin von ihr wird bald in eine der Neubauten in der Berresgasse einziehen, vielleicht will sie bei der Führung dabei sein.

Sie liest weiter und entdeckt, dass auch ein Nachbarschaftsfest geplant ist. Als sie darüber nachdenkt, wird ihr klar, dass es dieses Jahr ein ganz besonderes Fest werden wird. Viele neue Menschen sind in die Häuser in der Berresgasse eingezogen und Gerti will unbedingt neue Kontakte knüpfen. Da sie sich das Programm nicht ganz merken konnte, steckt sie sich ein paar Flyer in die Westentasche. Diese wird sie an ihre Freunde und Freundinnen verteilen. Gerti muss lächeln, als auch sie die Vorfreude in sich aufsteigen spürt.

 / Sophia Veltman / Donnerstag, 14.09.2023 /  0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

KARTE

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  1. 14.02.2023 20:41 / Heinz Blüml

    Grundwassergefährdende Altlasten stellten im Bezirk, auf Grund der Bodenbeschaffenheit, ein großes Problem dar. Der Donaupark wurde etwa über einer riesigen Deponie errichtet, dieaufawändig saniert werden musste. Die sogenannte Benzinfabrik der Mobil Austria südlich der Breitenleerstrasse an der Bahnunterführung erlitt einen Bombenschaden, das austretende Öl drang ins Grundwasser und wurde 1988 aufwändig saniert ebenso die Deponie Rautenweg. Wiederauffüllung von Schottergruben war üblicherweise Teil des Genehmigungsbescheids. Der Betreiber der Schottergewinnung Hirschstetten ging jedoch in Konkurs, war dazu also nicht mehr verfügbar. Sozusagen als Notlösung, inzwischen war das Umweltbewusstsein deutlich gestiegen, wurde der entstandene Teich als Erholungsgebiet gewidmet. Die Wasserqualität ist, fast immer, zum Baden geeignet, Es gibt hier eine gut frequentierte Hundezone, einen aktiven Fischereiverein sowie Kinderspielplätze, Gastronomie und Sanitäranlagen. In, leider immer selteneren, Kälteperioden ein Paradies für Eisläufer.

    • 21.02.2023 10:22 / Therese Jakoubek

      Vielen Dank, für Ihren informativen Kommentar. Kommen Sie sehr gerne zu unseren Öffnungszeiten vorbei oder rufen Sie uns an, falls Sie oder andere Leser*innen, Anregungen für weitere spannende Beiträge haben. Hier sind unsere Kontaktdaten:
      GB*Stadtteilmanagement Berresgasse
      Ziegelhofstraße 36/12/7R (Lokal auf der Höhe Berresgasse 2), 1220 Wien
      T: 0676/8118 64 683
      nord@gbstern.at
      Geöffnet: DI 9-13 Uhr, DO 14-18 Uhr